Der Verein

t_b_Adler rotKulturkreis „tom Brook“ Oldeborg e.V.

Bis vor einigen Jahren hatte sich eigentlich niemand so richtig für die Geschichte Oldeborgs interessiert. Doch der Roman „Die tom Brook“ weckte die Begeisterung für das historische Erbe Oldeborgs. Somit wurde am 28. Oktober 1997, in Anlehnung an das historische Datum der Schlacht auf den „Wilden Äckern“ im Jahre 1427, der Kulturkreis “tom Brook” Oldeborg e.V. gegründet.

Die Vereinsarbeit wurde auf drei Säulen gestellt:

  • Aufarbeitung der Häuptlingsgeschichte der “tom Brook”
  • Bodenforschung zur Rekonstruktion der “Olde Borg”
  • Darstellung der Orts-, Haus- und Hofgeschichte.

Bisherige Luftbildanalysen können bisher leider nur in beschränktem Maße die historischen Dokumente ergänzen, so daß noch sehr viel Raum für Vermutungen bleibt. Hier bleibt für den Kulturkreis noch viel an Forschungsarbeit zu tun. Dies geschieht verstärkt in Zusammenarbeit mit unseren holländischen Nachbarn.

Gunda von Dehn